• Home
  • 1

Rückblick: Schwarz-Weiße Weihnacht

Hallo,
 
wir vom Vorstand möchten uns noch mal bei allen Teilnehmern und Unterstützern der Schwarz-Weißen Weihnacht ganz herzlich bedanken.
Da das Wetter uns dieses Jahr nicht hold war, sind wir mit der Ressonanz nicht ganz so zufrieden. Trotzdem möchten wir dieses kleine Event auch im kommenden Jahr wiede durchführen. 
 
Also bereits jetzt die Vorankündigung für den 16. Dezember 2017. Bitte alle, die wieder mitmachen wollen bereits den Termin vormerken.
 
Hier findet ihr nun ein paar Impressionen von diesem Nachmittag.
 
Jetzt wird es erstmal langsam etwas ruhiger auf dem Berg. Im Namen des Vorstandes wünsche ich euch allen frohe und ruhige Weihnachten. Lasst euch reich beschenken vom Weihnachtsmann und kommt gut ins neue Jahr.
 
Liebe Grüße
Thomas Mosenheuer
Vorstandssprecher
 
2016 12 17 SWW7

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Erstes Nachtrennen war ein voller Erfolg

 

2016 12 17 REnnen

Das erste Nachtrennen der Mountainbike-Abteilung auf dem Bötschenberg startete bei besten Bedingungen. Auf dem 2,5 km langem Rundkurs galt es für Jugend und Damen zwei und für die Herren sechs Runden zu absolvieren. 
Zu Beginn blieb das Starterfeld der Herren eng zusammen und schenkte sich keinen Meter. Nach der zweiten Runde setzte sich Oliver Ilgner vom Mountainbiketeam Wolfsburg ab und fuhr suverän auf Platz eins ins Ziel. Den Sieg bei den Damen entschieden Natalie Ohse bei den Frauen sowie Jona Meyer bei der Jugend für sich.
Eine gelungene Veranstaltung, die ohne die tatkräftige Mithilfe der Vereinsmitglieder und Freunde nicht möglich gewesen wäre. Dafür möchten wir uns bei jedem hiermit bedanken. Besonderer Dank gilt dem Schlüsselfachgeschäft Zipper für die Pokalschilder, dem Mountainbiketeam des MTV Schöningen für die Leihgabe der Startnummern sowie Karsten Vetter für die tollen Sachpreise. 

Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung mit euch.

 

DruckenE-Mail

Ju-Jutsu Gürtelprüfung im Goshin-Dojo des Helmstedter Sportverein

2016 12 08 THC1236 klein

Das Goshin-Dojo des Helmstedter SV lud 39 jugendliche und erwachsene Kampfsportler zur Ju-Jutsu-Herbstprüfung ein. Die Prüfer Dirk Thielemann, 2.DAN Ju-Jutsu, und Andreas Oeft, 3.DAN Ju-Jutsu, nahmen erst die kleinen Kampfsportler unter die Lupe. Hier zeigte sich schnell, dass sich regelmäßiges und effektives Training auszahlt. Lars Störmann legte eine tolle Prüfung ohne Fehler zum 5. Kyu Gelbgurt ab. Auch Conner Stiemerlings und Phillip Eckerles Prüfungen zum 6.1Kyu weißen Gürtel mit gelber Spitze konnten sich sehen lassen. Sehr gute Prüfungen zum 5.1Kyu Gelbgurt mit oranger Spitze legten auch Tjark Rose und Philine Iser ab. Neele Röber übersprang sogar eine Gurtstufe und zeigte eine tolle Leistung zum 4.Kyu Orangegurt. Bei den

Erwachsenen gab es für die Prüfer ganz wenig Anlass zur Kritik. Hier stach die Prüfung von Juliana Bartel vom TSG Königslutter heraus. Mit dynamischen und effektiven Techniken legte sie eine filmreife Prüfung zum 5.Kyu Gelbgurt ab. Auch die anderen neun Prüflinge zum 5.Kyu Gelbgurt waren sehr gut vorbereitet und zeigten kaum Fehler in ihren Technikausführungen. Bei den Prüfungen zum 4. Kyu Orangegurt zeigten zwei Kampfsportlerinnen ihr Können. Annika Jostschulte, die lange verletzt war, und Jessica Auerswald vom HSV waren hier die Prüfungsbesten und bestanden mit sehr hohen Benotungen. Besonders im Bereich der Bewegungslehre zeigten beide blitzsauber und sehr dynamisch ihre Techniken. Zuletzt standen dann die Prüfungen zum 3. Kyu Grüngurt an. Hier waren wirklich alle Prüfungen auf sehr hohem Niveau. Selbst in der Abwehr von Stockangriffen, die zum 3.Kyu geprüft wird, zeigten sich die Prüflinge bestens vorbereitet. Die Prüfer waren mit den Leistungen der Sportler sehr zufrieden. Somit haben an diesem Tag alle Teilnehmer ihre Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad bestanden!

Ein Wochenende zuvor legte Jannis Kninider seine Prüfung zum 1. Kyu Braungurt in Peine ab. Als Prüfungsbester unter allen Prüfungsteilnehmern zeigte er vor der Prüfkommission des Bezirksfachverbandes Braunschweig eine fast perfekte Prüfung. Viele tolle Techniken und Kombinationen konnten die Prüfer bestaunen. Auch legte Jannis ein Tempo und Dynamik an den Tag, dass es großes Lob von den Prüfern gab! Somit ist er nun der höchstrangige Schüler im Goshin-Dojo und hat nun 2 Jahre Zeit sich auf seine Meister - Prüfung zum 1.DAN Schwarzgurt vorzubereiten.

 

2016 12 08 THC0878 klein

DruckenE-Mail

Alt gewinnt - jung profitiert

2016 11 13 Alt gewinnt für Jung

Die Pokalprämie für den Gewinn des Alt-Herren Pokals des NFV-Kreises Helmstedt geht an die Jugend. Stellvertretend für die Alten Herren überreichte Kapitän Kaya Sener die Prämie. Unsere E-Jugend nahm die Prämie von 100 Euro mit ihren Trainern Michel Müller und Patrick Müller für die Jugendabteilung entgegen.
Unter dem Motto "Alt gewinnt - Jung profitiert", wünschen wir unserem Nachwuchs weiterhin viel Erfolg!!!
 
Weitere Infos lest Ihr unter: www.hsv-alteherren.com
 

DruckenE-Mail

Angebot Skigymnastik wird eingestellt

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

der Helmstedter Sportverein muss leider das Angebot Skigymnastik mit sofortiger Wirkung einstellen. Unser langjähriger Übungsleiter Gunther Dörschlag kann aus gesundheitlichen Gründen die Skigymnastik nicht mehr weiter ausführen. Wir möchten ihm auf diesem Weg nochmal unseren herzlichen Dank für die jahrzehntelange Übungsleitertätigkeit aussprechen.
Unsere Bemühungen einen neuen Übungsleiter für die Skigymnastik zu finden, ist leider fehlgeschlagen. 
Die „Saison“-Mitglieder (Okt. – März) erhalten ihren Vereinsbeitrag selbstverständlich zurückerstattet.

Mit freundlichen Grüßen
Helmstedter Sportverein 1913 e.V.
Der Vorstand

DruckenE-Mail

An alle Mitglieder mit Volksbank-Konto...

Wir bitten alle unsere Mitglieder, die ein Konto bei der Volksbank Helmstedt haben, unserer Geschäftsstelle ihre neue IBAN per Mail mitzuteilen.
Die Umstellung erfolgt nicht automatisch.

Bitte neue IBAN per Mail bis zum 20. November an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DruckenE-Mail

Sportlerwahl 2016 - Bitte unterstützt den Helmstedter SV

Am 05. November findet zum 16. Mal die Wahl zum Helmstedter Sportler des Jahres im Brunnentheater statt. In diesem Rahmen findet eine Online-Abstimmung statt. Bitte unterstützt die Sportler des HSV.

Zur Abstimmung:
http://www.helmstedter-nachrichten.de/helmstedt/article208460415/Waehlen-Sie-die-Helmstedter-Sportler-des-Jahres.html

Nominierte Sportler des Helmstedter SV:

JugendsportlerEr hat den Sprung in die höhere Altersklasse glänzend gemeistert: Henry Lai, Ju-Jutsu-Talent des Helmstedter SV, sicherte sich bei seinem ersten U15-Turnier in Peine gleich den Titel des Regionalmeisters in der Gewichtsklasse bis 41 kg. Und das war erst der Anfang seiner erfolgreichen Saison: Henry Lai wurde Landesmeister und zudem noch norddeutscher Vizemeister.

Wie der Bruder so die Schwester…: Xiaotong Lai zählt ebenfalls zu den großen Talenten des Helmstedter SV im Ju Jutsu. Das machen auch ihre Erfolge in der Altersklasse U15 deutlich: Regionalmeisterin 2016, Landesmeisterin 2016 und zudem noch norddeutsche Vizemeisterin – die Bilanz der jungen Helmsterin kann sich wahrlich sehen lassen.

Sportler (Erwachsene)
Seit 2009 betreibt Thorben Sube Taekwondo. Diesen Sommer legte der 26-jährige Kämpfer des Helmstedter SV seine Gürtelprüfung zum 1. Kup (Rot-Schwarz-Gurt) ab und steht somit kurz vor seiner Dan-Gurt-Prüfung (Schwarzer Gürtel). Und nach einigen Podestplätzen gelang ihm in diesem Jahr der große Wurf: Er holte Gold bei den norddeutschen Meisterschaften.

Quelle "Info-Texte über Sportler": Helmstdter Nachrichten

 

DruckenE-Mail

Tagesausflug nach Bremen

Die Kartenspielgruppe der HSV-Senioren unternimmt jährlich einen Tagesausflug. In diesem Jahr ging es kürzlich an die Weser. Vom Anleger in Verden (siehe Foto) ging es in einer vierstündigen Fahrt mit einem Schiff der „Flotten Weser“ auf der Weser in Richtung Bremen. Hier hatten die Teilnehmer noch die Gelegenheit, im Rahmen einer kleinen Stadtführung, markante Punkte der Hansestadt in Augenschein zu nehmen, bevor es in Richtung Helmstedt wieder zurück ging.

2016 10 11 Senioren

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge ...