Bötschenberg-News 2010

Rasensportplätze walzen oder schleppen?

Manche Rasensportplätze werden in der kalten Jahreszeit durch Nässe, Frost und Spielbetrieb uneben. Für den Platzwart ist dies eine Herausforderung, da er in dieser Situation zunehmend unter den Druck der Trainer und Spieler gerät, die eine ebene Spielfläche fordern. Unebenheiten lassen sich natürlich durch Walzen beseitigen. Daher wird das Walzen in der Praxis häufig als notwendige ´Pflegemaßnahme` angesehen. Oftmals ist der durch den Einsatz einer Walze verursachte Schaden größer als der Nutzen. Besonders auf lehmigen, nassen Böden kommt es zu zusätzlichen Belastungen und Verdichtungen. Hiervon sind aber nicht nur lehmige Böden betroffen. Auch auf sandreichen Rasentragschichten hinterlassen zu schwere Walzen oft tiefreichende Verdichtungen, die nur durch aufwändige Lockerungsmaßnahmen beseitigt werden können. Außerdem werden Erhöhungen durch die Walze lediglich breitgedrückt, Vertiefungen bleiben entweder unberührt oder werden noch weiter nach unten verdichtet. Deshalb sollte Walzen wirklich nur im Ausnahmefall durchgeführt werden: Bei Frost- und Tauwechsel, wenn die Rasennarbe locker auf dem Boden liegt. Hier drückt die Walze die Rasensode an den Boden an und verleiht ihr mehr Scherfestigkeit. Für das Walzen sollte eine statische Glattmantelwalze mit maximal 120 kg Gewicht pro m Arbeitsbreite verwendet werden. Gewalzt wird nur bei mäßig feuchtem Boden, niemals bei Frost, Raureif oder extremer Nässe. Deutlich besser und effektiver als das Walzen ist das regelmäßige Abschleppen. Hierzu gibt es je nach Feuchtezustand des Rasens und des Bodens geeignete Schleppen. Durch das regelmäßige Schleppen werden Überhöhungen, z.B. Regenwurmkot oder Aufwürfe durch den Spielbetrieb, in die Senken verschleppt. Die Oberfläche wird ebener. Zusätzlich mehr Ebenheit und eine weniger zu Unebenheiten neigende Oberfläche erhält man durch das wiederholte Besanden im Frühjahr und Herbst. Eurogreen bietet Ihnen mit der Mehrzweck-Sportplatz-Schleppe (MSS) sowie der Allround-Schleppe zwei professionelle Schleppen für alle Sportplatzbeläge. Die MSS ist ideal für Rasen und Tenne, die Allround-Schleppe ist dazu auch noch für Kunststoffrasen geeignet.

Quelle: NFV-Journal

Drucken E-Mail