Bötschenberg-News 2012

Ehrenmitglied Günter Holste feierte 89. Geburtstag

Unser Ehrenmitglied Günter Holste, der auf eine achtzigjährige Mitgliedschaft im Helmstedter Sportverein zurückblicken kann, feierte in diesem Monat seinen 89. Geburtstag. Seine Mitgliedschaft war und ist von einem jahrzehntelangen Einsatz in unserem Verein geprägt. Bereits im Jahre 1932 trat Günter Holste dem damaligen VfL Helmstedt bei. Los ging es zunächst beim Kinderturnen, dann wurde er Fußballspieler in der zweiten Knabenmannschaft. Sein fußballerisches Talent zeigte sich bereits in den Jugendmannschaf-ten und so ist es nicht verwunderlich, dass er in den Jahren von 1946 bis 1949 zusammen mit Otto Fricke, Herbert Matschinski, Kuno Klötzer und Herbert Völker der legendären Amateuroberliga-Mannschaft des Helmstedter Sportvereins angehörte. Seine sportlichen Aktivitäten waren aber nicht nur auf den Fußball beschränkt. Auch im Tischtennis und im Tennis war er sehr erfolgreich. In den Jahren von 1949 bis 1979 war er Tischtennisspieler in der ersten Mannschaft mit Fritz Bunk, Otto Ehlens, Willi Steffens und Horst Derger. Im Helmstedter Tennisverein war er von 1978 bis 1995 aktiv. Günter Holste engagierte sich auch viele Jahre als Sportfunktionär. So war er in den Jahren von 1951 bis 1960 Vorsitzender des TT-Kreisver-bandes Helmstedt und der TT-Abteilung des Helmstedter SV. Von 1960 bis 1967 war im Vorstand des Helmstedter Sportvereins als Schriftführer tätig. Zehn Jahre lang, von 1978 bis 1988, war er im Kreis-Fuß-ballverband Helmstedt Vorsitzender des Sportgerichts. Günter Holste hat viele Auszeichnungen erhalten: So ist er Ehrenmitglied des Helmstedter Sportvereins, Träger der Silbernen Ehrennadel des Niedersächsi-schen Tischtennisverbandes und des Niedersächsischen Fußballverbandes sowie der Goldenen Ehrenna-del des Kreisfußballverbandes Helmstedt. Er war stets regelmäßiger Besucher der Heimspiele der HSV-Ligamannschaft und nahm gern an sportlichen und geselligen Veranstaltungen des Vereins teil. Der Helm-stedter Sportverein gratuliert Günter Holste zu seinem 89. Geburtstag recht herzlich, dankt ihm für seine jahrzehntelange Vereinstreue, seine herausragenden sportlichen Leistungen und sein beispielgebendes ehrenamtliches Engagement sowie für seine zahlreichen großzügigen Geldspenden. Wir, die HSV-Familie, wünschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute, vor allem aber beste Gesundheit.

DruckenE-Mail