Bötschenberg-News 2013

Basketball: Im letzten Heimspiel des Jahres eine Niederlage

Das Oberligateam des Helmstedter Sportvereins hat Samstagabend sein letztes Heimspiel in diesem Jahr gegen den TSV Neustadt II mit 92:74 Punkten verloren. Bis zur Halbzeit verlief für den Helmstedter SV noch alles nach Plan. Mit einer knappen 41:39-Führung ging es in die Kabine. Die Helmstedter waren von Beginn an hellwach und zeigten dem TSV aus Neustadt, wer Chef in der Sporthalle des Juianum ist. Engagierte Abwehrarbeit und gutes Passspiel waren die Grundlage für die guten Zwischenstände.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

TT-Übungsleiter/in gesucht

Der Helmstedter SV sucht für die Jugendarbeit in seiner Tischtennisabteilung eine/n Übungsleiter/in. Es wird eine Übungsleiterentschädigung gewährt. Ein Übungsleiterschein wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingende Voraussetzung. Interessenten können sich an Kerstin Matschulla wenden, die dienstags bis donnerstags in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr in der Geschäftsstelle auf dem Bötschenberg persönlich, telefonisch (05351-599309) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu erreichen ist.

DruckenE-Mail

MTB-Versammlung

Zehn Mountainbiker des HSV trafen sich im JFBZ zur Abteilungsversammlung. Mit viel Freude blickten die Biker auf ein ereignisreiches Gründungsjahr zurück. Man erinnerte sich an viele wunderschöne gemeinsame Ausfahrten, an das erste Rennen auf dem HSV-Parcour, an die Teilnahme am Schöninger MTB-Cup, an Grillabende auf dem Bötschenberg und an die Wochenendfahrt in den Harz. Der Blick richtete sich schon wieder auf das nächste Jahr. Alle freuen sich schon jetzt auf die Höhepunkte mit folgenden Veranstaltungen: Rennen auf dem HSV-MTB-Parcour mit Grillparty, Tagesausflug in den Elm mit Picknick, Teilnahme an Schöninger MTB-Cup und Wochenendfahrt in den Harz. Zur Zeit treffen sich die ´Winterharten` samstags um 13:30 Uhr zum Training, ab April dann wieder zum Sommertraining um 18:30 Uhr jeweils an der Grillhütte.

DruckenE-Mail

HSV-Basketballer gegen TSV Neustadt vor wichtiger Partie

Nach der zuletzt unnötigen Niederlage in Cremlingen steht für die Oberliga-Basketballer des Helmstedter Sportvereins morgen Abend ein wichtiges Heimspiel auf dem Programm. Die Mannen von Coach Klaus Jänich haben von 20:15 Uhr an im Julianum den TSV Neustadt II zu Gast. Die Bilanz der beiden Kontrahenten ist vor dem direkten Duell mit sieben Spielen, zwei Siegen und fünf Niederlagen identisch. Und dementsprechend groß ist eben auch die Bedeutung dieser Begegnung für beide Mannschaften im Kampf um den Klassenerhalt. Deshalb sollten die Helmstedter diesmal auch hochkonzentriert und von Beginn an hellwach zu Werke gehen. Anders als in Cremlingen, als sie eigentlich erst im letzten Viertel ihr Leistungsvermögen abgerufen haben.

Quelle: Braunschweiger Zeitung 

DruckenE-Mail

Fußball: Helmstedter SV erwartet Kellerkind MTV Wasbüttel

Während sich die Kreisrivalen STV Holzland und FSV Schöningen bereits in die Winterpause verabschiedet haben, soll der Helmstedter SV am Samstag um 14:00 Uhr noch einmal ran. Zu Gast auf dem Bötschenberg ist dann der MTV Wasbüttel. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie ist der Aufsteiger aus dem Kreis Gifhorn auf den vorletzten Tabellenplatz zurückgefallen.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Stadt Helmstedt verpachtet das Maschstadion

Die Stadt Helmstedt verpachtet das städtische Maschstadion an den TSV Helmstedt. Am letzten Donnerstag unterschrieben der TSV-Vorsitzende Wolfgang Kalisch und Bürgermeister Wittich Schobert einen Pachtvertrag über das Helmstedter Maschstadion für die Dauer von zunächst drei Jahren. Ab Januar wird der TSV Helmstedt das städtische Maschstadion für einen Pachtzins von jährlich einem Euro in Eigenregie übernehmen.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

HSV-Schwimmtalente in Salzgitter

Der Helmstedter Sportverein hat am letzten Sonntag mit seinen jüngeren Schwimmern am Weihnachtsschwimmfest des SC Delphin Salzgitter teilgenommen. Die jüngste HSV-Teilnehmerin war Luise Neumann mit fünf Jahren, die zwei Strecken mit Bravour meisterte. Lilly Neumann, Emily Hilbich und Leonie Richter, alle sieben Jahre, zeigten für ihr Alter ebenfalls gute Leistungen und erhielten für ihre Teilnahme Medaillen. ´Niklas Wolff und Nils Magin, die zu den Schwimmtalenten des HSV gehören, starteten ebenfalls erfolgreich und steigerten ihre Zeiten`, berichtete HSV-Trainerin Barbara Kallenbach, die stolz auf ihre Schützlinge ist und sich auf die nächsten Wettkämpfe freut. Auch neuer Schwimm-Nachwuchs ist beim Helmstedter SV übrigens herzlich willkommen.

DruckenE-Mail

Bundesligaprofi Ivica Olic zum Anfassen

Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet: Der Bundesligaprofi Ivica Olic vom VfL Wolfsburg befand sich am letzten Sonntag beim Hallenturnier der E-Junioren des Helmstedter Sportvereins in der Sporthalle des Julianum unter den Zuschauern. Er war mit seiner Familie nach Helmstedt gekommen, um der Mannschaft seines Sohnes, dem SSV Vorsfelde, in dem Turnier den Rücken zu stärken. Bereitwillig gab der kroatische Nationalspieler und WM-Teilnehmer Ivica Olic den beigeisterten Kids Autogramme, stellte sich allen Fragen und stand für Fotoaufnahmen zur Verfügung. An dem Hallenturnier nahmen die Teams von Schunter United (Sieger), SSV Vorsfelde (2. Platz), Helmstedter SV (3. Platz), TSV Helmstedt, SG Rottorf-Viktoria Königslutter, JSG Schöningen und TSV Schöppenstedt teil.

Hinten Denis Kartal, Ivica Olic und Coskun Kartal, davor Ole Jerzyk, Destan Kartal, Jonas Diefenbach, Bjarne Kaluza, Devran Kartal, David Hoffmann, Fin Slabon, Robin Schilken, Finn Borstelmann und Emircan Yildirim sowie vorn Dustin Hermann

DruckenE-Mail