Bötschenberg-News 2015

Erfolgreichstes Team im Land

Die Landesmeisterschaften der Master-Schwimmer fanden vom 4. bis 5. Juli  im Borssumer Freibad statt. Insgesamt beteiligten sich 42 niedersächsische Schwimmteams und schickten ihre Athleten an diesem Wochenende 685–mal zum Startblock.

Die Helmstedter Schwimmer waren mit 30 Aktiven vertreten und damit nicht nur zahlenmäßig die stärkste Mannschaft. 29 Meistertitel in den Einzeldisziplinen und Staffeln zeugen von großer Leistungsstärke. Dazu kommen 34 Vizemeister und 7 bronzene Platzierungen. Die Podest Platzierungen und die weiteren guten Ränge unter den ersten Fünf gaben auch den Aufschlag dafür, dass die Helmstedter Mannschaft mit insgesamt 981 Punkten den Pokal für die größte Breite im niedersächsischen Masters-Schwimmsport gewann. Der SV Neptun Emden kam mit 609 Punkten auf Rang 2 und den 3. Platz erreichten die Schwimmer von Waspo Nordhorn.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kreiskinderturnfest in Grasleben

In diesem Jahr fand das Kreiskinderturnfest in Grasleben statt, an dem 17 Turnerinnen und Turner des HSV teilnahmen. Am Samstag stand ein Leichtathletikwettkampf auf dem Programm. Hierbei mussten die 110 Teilnehmer aus den Turnkreisen Helmstedt und Wolfsburg ihr Können in den Disziplinen Werfen/Kugelstoßen, Sprinten und Weitsprung beweisen. Außerdem absolvierten sie einen 800-Meter-Lauf, dessen Ergebnis für das Sportabzeichen gewertet werden konnte.

Nach dem Abendprogramm in der Sporthalle und einer kurzen Nacht in Zelten, begann am Sonntag der Turnwettkampf. An den Geräten Reck, Balken, Sprung, Boden und Barren turnten die Turner ihre Übungen. Das Turnfest wurde gegen Mittag noch mit einem Wimpelwettstreit gekrönt, bei dem die Vereine gegeneinander einen Parcours bewältigen mussten. In gemischten Gruppen aus dem HSV und dem TSV Germania konnten sogar zwei Pokale und weitere Plätze auf dem Treppchen nach hause geholt werden.

Treppchenplätze Leichtathletik (HSV): Fiona Stöber, Karolina Gärtner, Lara Hartwig, Vanessa Kühne, Jana Mosenheuer, Justin Zander

Treppchenplätze Turnen (HSV): Fiona Stöber, Karolina Gärtner, Emily Rüger, Lara Hartwig, Sophia Gärtner, Jana Mosenheuer, Mina-Sophie Meinecke, Justin Zander 

 

2015 07 13 turnen

Drucken E-Mail

HSV Mountainbiker feiern in der Gluthitze beim 17.Schöninger Mountainbike Cup!

In guter Form zeigten sich die Mountainbiker des HSV beim MTB Rennen im Elm. Gegen starke Konkurrenz erkämpfte sich Bennet Holste - in seinem ersten Jahr in der Männerklasse - im Rennen über 33 km den 4. Platz und durfte schon mal an einem Podiumsplatz schnuppern. In diesem Rennen erreichte auch Kevin Kalberlah mit dem 7. Platz ein hervorragendes Ergebnis. Im Rennen der Senioren über 33 km gelang Karsten Vetter sogar der Hattrick. Wie schon im Vorjahr ließ er der Konkurrenz aus ganz Norddeutschland keine Chance und feierte einen überlegenden Sieg. 

In der Hobby Klasse fuhr Andreas Gruß nur knapp am Podium vorbei und landete am Ende auf Rang fünf. Auf Platz zwei liegend wurde er noch kurz vor dem Ziel durch einem Fahrfehler um den ganz großen Erfolg gebracht. Die Fahrer Andreas Ruppel und Kai Schwaneberg fuhren auf die Plätze 12 und 13.

2015 07 08 Schöninger Mountainbike Cup1

2015 07 07 Schöninger Moutainbike Cup2

Drucken E-Mail

Sport trifft Musik - Die Einradgruppe präsentiert ihr Können

Der der Veranstaltung des Kreissportbundes Helmstedt in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Helmstedt "Sport trifft Musik" präsentierte sich auch die Einradgruppe des Helmstedter Sportvereins mit ihrer Übungsleiterin Anja Gärtner.
Zusammen mit dem Sinfonischen Blasorchester wurde ein toller und gelungener Auftakt in die Veranstaltung geliefert. Vor annähernd ausverkauften Haus haben die Mädchen ein super Auftritt hingelegt. Im Vorfeld wurde wochenlang freitags im Rahmen des wöchentlichen Trainings geübt und an der Choeographie gefeilt. Am tollen Applaus des Publikums konnte man feststellen, dass sich der Aufwand für die Mädchen und ihrer Trainerin gelohnt hat.
Auch auf der Blau-Weißen Nacht unseres Nachbarvereins TSV Germania Helmstedt präsentierte sich die Gruppe. Ein weiterer Auftritt ist für den 12. September auf dem Tag des offenen Kraftwerkes Buschhaus geplant.
 
2015 06 24 Einrad
 
2015 06 24 Einrad3
 
2015 06 24 Einrad2
Fotos: Nico Jäckel, Helmstedter Sonntag

Drucken E-Mail

Try Out bei der Football-Abteilung

Erst vor wenigen Tagen gewannen die Footballer der New Yorker Lions aus Braunschweig den Eurobowl. Schon seit Jahren boomt die amerikanische Sportart auch in Deutschland. Seit Ende des vergangenen Jahres können Fans auch beim Helmstedter Sportverein auf dem Bötschenberg American Football spielen. Christopher Gellert, ein ehemaliger Spieler aus Wolfsburg, hat eigens dafür eine Abteilung ins Leben gerufen. Während der Zuspruch zunächst etwas schleppend verlief, probieren sich nun immer mehr im Umgang mit dem Ei aus. Auch einen Namen hat die Abteilung mittlerweile: die Black Hawks Helmstedt. Trotzdem ist die Mannschaft noch längst nicht vollzählig. Aus diesem Grund veranstaltet die Football-Abteilung am Samstag, 4. Juli, von 14 bis 16 Uhr ein so genanntes „Try Out“ – ein öffentliches Training auf dem Bötschenberg. „Alle, die sich für den Sport interessieren und schon immer mal den ,Quarterback sacken´ oder einen ,Touchdown´ erzielen wollten, sind eingeladen, beim Probetraining vorbeizuschauen und mitzumachen“, betont Abteilungsleiter Gellert, der beim Training von Co-Trainer Sebastian Stielau unterstützt wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

2015 06 24 Football

Drucken E-Mail

Rasante Wettkämpfe rundum den alten Badeteich

Beim 3. Trainingsrennen der Mountainbike-Abteilung des Helmstedter Sportvereins lieferten sich 30 Teilnehmer sportliche Wettkämpfe um Sieg und Plätze auf dem technisch anspruchsvollen Gelände rund um den alten Badeteich bis hinauf zum HSV-Stadion auf dem Bötschenberg. Bei den Kindern siegte Justin Antoniak vom HSV-Nachwuchsteam. Brigitte Krambehr aus Braunschweig setzte sich bei den Frauen durch und bei den Männern fuhr Hannes Greite vom MTV Schöningen allen davon. 

Anschließend ließen alle Teilnehmer den sportlichen Abend bei Bratwurst und kühlen Getränken ausklingen.

2015 06 17HSV MTB Rennen 2015 15

 

2015 06 17HSV MTB Rennen

Drucken E-Mail

Hitzeschlacht bei der Ju Jutsu U15 Schülermeisterschaft

Die drei qualifizierten Wettkämpferinnen Xiaotong Lai, Kea Schrenke und Amélie Conring vom Goshin-Dojos des Helmstedter Sportvereins traten bei den erstmals stattfindenden Deutschen Ju-Jutsu Schülermeisterschaften der Altersklasse U15 in Zeitz an. In einer wahren Hitzeschlacht bei etwa 35°C Hallentemperatur wurde allen Wettkämpfern viel abverlangt. Amélie Conring war die erste HSV-Starterinnen. 

Sie trat gegen Gina Müller aus Bayern in der Gewichtsklasse bis 52kg an. In einer sehr ausgeglichenen Partie, waren viele tolle Techniken zu sehen. Leider setzte sich die Kämpferin aus Bayern knapp mit 3:5 Punkten durch. So kam Amélie in die Trostrunde, wo sie noch die Bronzemedaille gewinnen konnte – die sie sich sicherte. Im Halbfinale stand ihr eine alte Bekannte gegenüber: Celina Ulrich vom PSV Oldenburg. Bei den Landesmeisterschaften unterlag ihr Amélie noch, doch in Zeitz zeigte sich Amélie stark verbessert und schlug ihre Gegnerin nach einem tollen Kampf mit 9:8. Nun galt es noch mal alle Kräfte zu mobilisieren, denn im kleinen Finale wartet Emma Ernst vom 1. JJV Bernau, die zuvor die amtierende Jiu-Jitsu-Weltmeisterin Janine Herting vom JJC Nesselröden aus dem Turnier warf. Doch Amélie zeigte sich wenig beeindruckt und holte sich mit sauberen Treffern Punkt um Punkt und baute sich so ein Punktepolster auf. Ihre völlig erschöpfte Gegnerin wusste sich nur noch mit unsauberen und teilweise nicht ganz fairen Mitteln zu helfen und verletzte Amélie mit einem verbotenen Fauststoß an der Schläfe. Nach einer kurzen Behandlung kämpfte Amélie weiter. Beim Stand von 6:2 für die HSV-Kämpferin brach der Mattenhauptkampfrichter die Begegnung ab, da die Bernauer Kämpferin nur noch mit unfairen Mitteln kämpfte. So gewann Amélie den Kampf mit 14:0 und technischer Überlegenheit und sicherte sich verdient die Bronzemedaille.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

F-Jugend 07 sichert Meisterschaft und Pokalsieg

Meister und Pokalsieger: Nur fünf Tage nachdem sich die Fußball-F-Jugend 07 des Helmstedter Sportvereins in ihrer ersten Spielzeit die Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende sicherten, legten sie am vergangenen Freitag mit einem 9:2-Sieg gegen den FC Schunter nach und holten auch noch den Kreispokal. 

In der Meisterschaft steht jetzt nur noch ein Spiel auf dem Programm. Sollte die F-Jugend auch dieses gewinnen, beenden sie die Saison als ungeschlagener Meister. „Das wir in unserer ersten Saison so erfolgreich sein werden, war natürlich nicht abzusehen. Umso stolzer sind wir vom Trainerteam auf die Kinder. Sie haben die gesamte Saison über fleißig trainiert, unheimlich viel dazu gelernt und das in den Spielen umgesetzt“, betonte ein sichtlich stolzer Trainer Jens Muschalik. Und sie können sogar noch nachlegen. Denn neben dem letzten Punktspiel steht am 27. Juni auch noch der Supercup an, bei dem die HSV-Jugend erneut auf den FC Schunter trifft. Nach dem Double ist also auch noch das Tripple drin. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail