Archiv 1913 bis 2008

Sportwerbewoche zum Jubiläum des VfL Helmstedt

Die beiden Pfingstfeiertage, am 5. und 6. Juni, eröffnen die Werbewoche des VfL. Ein Jugendturnier am ersten Feiertag in den Klassen A, B und C gegen Eintracht Braunschweig soll die stärkste Mannschaft ermitteln, die wegen Vereinsschwierigkeiten durch die ausgeschriebene Kreismeisterschaft seinerzeit nicht hat festgestellt werden können. Neben den Fußballspielen läuft ein Jugendwerbeschießen am Bötschenberg auf acht Meter Bolzen- und Kugelstand. Die Siegerverkündigung nimmt am Abend Bannführer Tscherweg vor. Für das Turnier sind vier Ehrenpreise gestiftet. Am zweiten Feiertag spielt, wie bereits von uns angekündigt, VfL gegen Hildesheim 06.

Am 11. Juni findet die Sportwoche dann ihre Fortsetzung mit einem Auftakt zum eigentlichen Jubiläums in Form eines Kameradschaftsabends im “Schützenhof“, wo auch die Ehrung der dem Verein fünfundzwanzig und zwanzig Jahre angehörenden Mitglieder stattfindet. Einen Tag später, am Sonntag, dem 12. Juni, wird der Jubiläumsfußballwettkampf um 4 Uhr nachmittags gestartet. Vor dem Spiel ehrt der Verein die ihm zehn und fünfzehn Jahre abgehörenden Mitglieder. Am gleichen Tage läuft ebenfalls wieder ein Werbepreisschießen, und zwar für Damen und Herren auf acht Meter Bolzen- und Kugelstand. Der 14. Juni bringt die Faustballkämpfe, die vom TSV Helmstedt und VfL in der 1. und Alte-Herrenmannschaft bestritten werden. Der eigentliche Jubiläumsfußball steigt dann am 19. Juni, 4 Uhr nachmittags. Der Staffelmeister der Bezirksklasse, VfB Braunschweig, ist für das Spiel gegen die Kreisklassen-Mannschaft des VfL verpflichtet. Über den Ausgang dieses Treffens ist nicht Bestimmtes vorauszusagen, da Helmstedt auf eigenem Platz nicht ungefährlich ist. Nach dem Werbeschießen und seiner Preisverleihung folgt das traditionelle Fest der “Schwarz-weißen-Nacht“.

Als Abschlusstag der Werbewoche ist der 26. Juni ausgewählt, der an sportlichen Veranstaltungen aufweist: Die leichtathletischen Vereinsmeisterschaften und ein Fußballspiel der 1. Vertretungen von Emmerstedt und VfL. Mit der Siegerehrung aus den Vereinsmeisterschaften schließt dann der Tag.

Quelle: Helmstedter Kreisblatt

Drucken E-Mail