hsv skyline e2

  • Home

Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen - Sei kein Opfer, lerne wie du dich schützen kannst

Der Helmstedter Sportverein bietet im September einen Wochenend-Selbstverteidigungskursus für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren an. Dabei geht es um Selbstsicherheit durch Prävention – Vorbeugendes Denken und Handeln, Selbstbehauptung – Selbstbewusstsein stärken, Entschärfen von Konfliktsituationen sowie um Selbstverteidigung – Einsatz von einfachen und effektiven Selbstverteidigungstechniken.
Der Kursus findet am Wochenende 28./29. September, jeweils von 10 bis 16.30 Uhr in der Sporthalle Elzweg statt. Die Gebühr beträgt für HSV-Vereinsmitglieder 25 Euro, für Nicht-Mitglieder 35 Euro und ist bei Kursbeginn zu entrichten. Die Teilnehmer brauchen keine besonderen sportlichen Voraussetzungen mitzubringen. Lockere lange Trainingsbekleidung, Hallensportschuhe oder dicke Stoppersocken reichen als Bekleidung für den Kursus aus. Für die Pause ist ein warmer Pulli ratsam. Geleitet wird der Kursus durch die erfahrenen Referenten Andreas Oeft und Karsten Kninider. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05351/596800 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Die Anmeldung sind bis zum 21. September nur per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Drucken E-Mail

Turnteam Helmstedt verteidigt Treppchenplatz

 

190906 Turnen

Helmstedterinnen zeigen hervorragende Leistung und sichern sich den ersehnten Pokal

Ende August fand die Rückrunde der Ligawettkämpfe des Turnbezirks Braunschweig statt. Ausgerichtet wurde der Mannschaftswettkampf in Braunschweig. Neben den großen Vereinen des Turnbezirks kämpfte auch wieder das „Turnteam Helmstedt“, bestehend aus Turnerinnen des TSV Germania Helmstedt und des Helmstedter SV, um eine gute Platzierung. Zu der Helmstedter Turn-Elite gehören Noemi Felicia Piccinini, Tia Koblitz, Merle Nennewitz, Katja Schumajlov und Sophie Lübke vom TSVG sowie Jessica Klein und Svenja Hartwig vom HSV. Sie reisten jedoch nicht alleine an. Zu dem wichtigsten Wettkampf in diesem Jahr wurden sie von ihrem Trainer Jan Stocek und ihrer Trainerin Fiona Stöber begleitet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weiter geht’s! Endspurt! Sportentwicklungsplanung Perspektivwerkstatt

Die Stadt Helmstedt lädt ein:

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Sport-und Bewegungsfreunde,

die Sportentwicklungsplanung in der Stadt Helmstedt geht in seine nächste Runde. Wir treffen uns zur Perspektivwerkstatt am Donnerstag, 12. September, von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Schützenhaus Helmstedt. In der Perspektivwerkstatt wollen wir mit Ihnen und dem Sportwissenschaftler Dr. Arne Göring von der Georg-August-Universität die Ergebnisse des Sportforums näher beleuchten.Gemeinsam werden wir in Arbeitsgruppen diskutieren und überlegen, was nötig ist, um die Wünsche und Bedarfe umzusetzen. Zusammen mit Ihnen wollen wir erörtern, wer an der Umsetzung der Projekte zu beteiligen ist.

Melden Sie sich jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an! Wir freuen uns auf Sie!

Drucken E-Mail

Die große Show des Sports – „Magic Moments“ - Der HSV ist dabei!

190825 Helmstedter SV

Bereits zum elften Mal startet „Magic Moments - Die große Show des Sports“ am 21.September in der Volkswagen Halle Braunschweig unter dem diesjährigen Motto „Elements“. Auch der Helmstedter Sportverein ist dabei!

Über 750 Sportlerinnen und Sportler, aus 32 Gruppen und Vereinen aus ganz Niedersachsen und der Sportregion Braunschweig präsentieren wahre magische Momente in einer großartigen Mischung aus Hochleistungssport, Show und Livemusik. Leistungsturnen, Show- und Kunstturnen, Sportakrobatik, Rollkunstlauf, Rhönrad, Vertikaltuch, Flying-Poledance, Einradfahren, Latein-Showtanzformation, Showtanz, Modern-Jazz-Formation, Hip Hop, Stagedance, Streetdance, Jumpstyle-Formationen, Ballett, u.v.m. werden die Zuschauer begeistern.
Zahlreiche Landes-, Gebiets- und Deutsche Meister werden unter den Aktiven sein. Viele neue Spitzengruppen sind erstmalig dabei, wie TV-bekannte Gruppe „Akrolohnikas“ vom TuS Blau-Weiß Lohne, Showtanz- und Akrobatikformation TS Kerstin Baufeld aus Kassel, „Suplimento“ vom Hundsmühler Turnverein mit Showtanz und Akrobatik, die Leistungsturngruppe des TSV Meine, Stagedance und die Show-Lateinformation der Braunschweig Dance Company, sowie Showakrobatik der Gruppe "Friends" vom SV Holm-Seppensen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kreiskinder- und Jugendturnfest in Fallersleben

In diesem Jahr fand das Kreiskinder- und Jugendturnfest der Turnreise Helmstedt und Wolfsburg in Fallersleben statt. Das Turnteam Helmstedt startete mit 18 Teilnehmern (10 Teilnehmer des HSV und 8 Teilnehmer des TSVG). Am Samstag stand der Turnwettkampf auf dem Programm. An den Geräten Reck, Balken, Sprung und Barren turnten die Turner ihre Übungen. Die wochenlangen Vorbereitungen zahlten sich mit entsprechend guten Platzierungen aus. Der Wettkampf wurde dann noch mit einem Wimpelwettstreit gekrönt, bei dem die Vereine gegeneinander einen Parcours bewältigen mussten.
Nach dem Abendprogramm mit Lagerfeuer und einer kurzen Nacht in Zelten, begann am Sonntag der Leichtathletikwettkampf. Hierbei mussten die Teilnehmer ihr Können in den Disziplinen Werfen/Kugelstoßen, Sprinten und Weitsprung beweisen. Außerdem absolvierten sie einen 800-Meter-Lauf, dessen Ergebnis für das Sportabzeichen gewertet werden konnte.

Hier ein Auszug aus der Siegerliste:

Weibl. 6-7 Jahre
4. Megan Wieder (HSV)
7. Esila Düzgün (HSV)
8. Tanja Braune (HSV)
14. Mia Waindzock (TSVG)

Weibl. 8-9 Jahre
1. Alina Braune (HSV)
2. Jeanne Jost (HSV)
6. Jamila Titsch (HSV)
8. Elania Klawitter (TSVG)
12. Felicitas Droz (TSVG)
14. Seve Kolos (TSVG)
15. Berit Hofmann (TSVG)

Weibl. 10-11 Jahre
9. Karina Kolos (TSVG)
15. Kira Papkalla (HSV)

Weibl. 12-13 Jahre
1. Merle Nennewitz
7. Malena Papkalla (HSV)
10. Melissa Katschuss (TSVG)

Weibl. 14.15 Jahre
1.Svenja Hartwig (HSV)

Männl. 8-9 Jahre
1.Edgar Krause

DSC00699A

Drucken E-Mail

24 Stunden im Wasser - Helmstedter Schwimmer verteidigen Titel

 

Mit einer stark verkleinerten Mannschaft starteten die Helmstedter Schwimmer beim diesjährigen 24-Stundenschwimmen in Königslutter. In den vergangenen Jahren stellte hauptsächlich die Jugend die Mannschaften beim 24-Stundenschwimmen.Doch dieses Jahr traten nur acht HSV-Schwimmer an, lediglich zwei davon aus der Jugend, der Rest Masterschwimmer.

Bei bestem Wetter stieg das kleine Team ins Becken und schwamm Meter für Meter. Ausgeruht wurde sich zwischenzeitlich in den Zelten, um neue Kraft zu tanken oder Nervennahrung aufzunehmen. Nach 24 Stunden wurde dann abgerechnet: Gemeinsam erreichten sie stolze 95 550 Meter und konnten sich den Titel in der Wertung der 10er Gruppen holen. Somit konnte der Helmstedter Schwimmverein seinen Titel Jahr verteidigen. Und obwohl das HSV-Team nur aus acht statt zehn Schwimmern bestand ,ließen sie den Zweitplatzierten mit mehr als 5km Abstand weit hinter sich.

 

IMG 20190704 WA0010

 


Männl. 8-9 Jahre
1.Edgar Krause

Drucken E-Mail

Gerätturner erklimmen den Brocken

Ende Juni ging es für 26 abenteuerlustige Turner, Trainer, Eltern sowie Turnfreunde in den Harz, genauer gesagt auf den Brocken. Die Idee, einen Ausflug mit der Turngruppe zu unternehmen, stammte von Saliha und Fiona. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen starteten alle Wanderer gemeinsam von Torfhaus aus die Tour zum Gipfel. Durch den Wald und entlang einiger Bäche brachten alle nach und nach die 1.142 Höhenmeter hinter sich. Zudem führte der Weg direkt an der Brockenbahn vorbei – ein Highlight für die kleinen Turnmäuschen.
Durch kleinere Pausen im Schatten ließ sich die Hitze gut überstehen. Selbst die jüngsten Teilnehmer konnten mit den Großen gut mithalten. Außerdem brachten ein Salamander auf der Strecke oder auch die Kaulquappen im Bach ein bisschen Abwechslung in die Wanderung.

Oben angekommen wurde eine wohlverdiente Pause beim Brockenwirt eingelegt. Kurz vor dem Abstieg konnte nochmal die tolle Aussicht genossen werden. Der Rückweg führte über kleine Brücken und einen Steg durch das Torfhausmoor zurück nach Torfhaus. Total erschöpft, aber glücklich ging es für die 26 Helmstedter wieder zurück in die Heimat.

IMG 20190630 WA0008 1

Drucken E-Mail

JSG Helmstedt – ein neues Kapitel der Zusammenarbeit

 

2019 06 25 Fotos JSG Unterschrift TSV Germania Helmstedt Helmstedter SV IMG 1192

Die Fußball Jugendspielgemeinschaft Helmstedt, die aus den Vereinen TSVG Helmstedt und dem Helmstedter SV besteht, wird zur kommenden Saison den nächsten Schritt gehen und den gesamten Jugendfußball der beiden Vereine abdecken. Nahmen bisher ausschließlich die Mannschaften A-, B-, C- und D-Jugend gemeinsam am Spielbetrieb teil, so spielen ab der kommenden Saison alle Kinder und Jugendlichen für die JSG Helmstedt.
Wurde die Jugendspielgemeinschaft ursprünglich als Zweckgemeinschaft gebildet, um den rückläufigen Spielerzahlen gerecht zu werden und somit spielfähige Mannschaften stellen zu können, so wird diese nun auch auf den Bereich erweitert, in dem es keinen unbedingten Zwang gibt zusammenzuarbeiten.
Die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren hat sich so positiv entwickelt, dass die Verantwortlichen nun einen kompletten Zusammenschluss vorangebracht haben. „Wir möchten die Vorteile und die daraus resultierenden Stärken nun alle Kinder und Jugendlichen zugänglich machen, so dass alle davon profitieren können“ betont Michel Müller, Jugendleiter des Helmstedter SV.
So können durch die erhöhte Spieleranzahl mehr Mannschaften gebildet werden, es stehen mehr Übungsleiter zur Verfügung und die Sportanlagen beider Vereine können genutzt werden. Auch der administrative Aufwand für die Vereine wird durch diese konsequente Erweiterung reduziert. „Durch diese Erweiterung auf alle Altersklassen, gehen wir den nächsten logischen Schritt in der Zusammenarbeit, durch den vor allem die Qualität der Ausbildung noch weiter gesteigert werden soll“, so Michel Müller.
Die inhaltlichen und sportlichen Schwerpunkte wurden in einem gemeinsamen Ausbildungsleitfaden für jede Altersklasse beschrieben und definiert. Somit ist für alle Beteiligten jederzeit transparent, welche Inhalte mit welchen Methoden vermittelt werden. Auch das ist ein weiterer Meilenstein für die konsequente Verbesserung der Ausbildungsqualität in der JSG Helmstedt.

 


 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen