Guter Start in die Rückrunde

Zum Rückrundenstart der F 2007 Junioren belohnten sich die Spieler/innen des Helmstedter SV mit einem 12:0 Heimsieg über die JSG Mitte...

2015 03 22 Rückrundenstart

Drucken E-Mail

Erster und zweiter Platz beim HSV-Hallenjugendturnier

Bevor es für die F-Jugend 07 an diesem Wochenende wieder nach draußen ging, beendeten sie erfolgreich die Hallensaison. Bei HSV-F-Jugendturnier in der Sporthalle des Gymnasium Julianum erreichten die Jugend-Kicker mit zwei Mannschaften den ersten und zweiten Platz.

2015 03 22 F Jugend

Drucken E-Mail

Turnjugend bei den Kreismeisterschaften

In diesem Jahr fanden die Kreismeisterschaften im Gerätturnen in Lehre statt. Die Turner-Gruppe des HSV hat mit sieben Mädchen und einem Jungen erfolgreich teilgenommen. Erstmals in diesem Jahr wurde der jüngste sowie der älteste Teilnehmer geehrt.

Vom HSV bekam Fiona Stöber mit 17 Jahren eine Anerkennung als älteste Teilnehmerin des gesamten Turnkreises.

2015 03 22 Turnen

Drucken E-Mail

Master Schwimmer erfolgreich bei den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig

Der Norddeutsche Schwimmverband e.V.  hat auch in diesem Jahr wieder zu den Norddeutschen Meisterschaften in das Sportbad Heidberg in Braunschweig eingeladen. Insgesamt hatten sich 125 Mannschaften mit 497 Teilnehmern für die Wettkämpfe angemeldet. Acht Landesschwimmverbände waren der Einladung gefolgt, Schwimmer aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg/Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und aus Niedersachsen gingen an den Start. Der Helmstedter SV stellte eine starke Mannschaft auf. Von den 13 HSV‘er Schwimmerinnen und Schwimmern wurden bei den Wettkämpfen 44 Einzelstarts und 7 Staffeln geschwommen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ballpumpe für die Fußballer

Der Förderverein übergibt elektrische Ballpumpe an die Herrenfußballer:

Kaja Senna, Männe Wendhausen und Heiko Exner
Kaja Senna, Männe Wendhausen und Heiko Exner

Drucken E-Mail

Ju-Jutsu-Prüfung im Goshin-Dojo

Die im Februar ausgefallen Ju-Jutsu-Prüfungen wurde im Goshin-Dojo des Helmstedter Sportvereins nun an zwei Tagen nachgeholt.

Insgesamt stellten sich 28 Prüflinge den Herausforderungen, um ihre Prüfungen zum nächst höheren Kyu-Grad abzulegen. Am ersten Prüfungstag. nahm Prüfer Andreas Oeft, 3.DAN JJ, die Prüfungen der ersten Trainingsgruppe ab. Hier zeigten sich die meisten der Prüflinge sehr gut vorbereitet. Philine Iser, durch eine angefangene Erkältung etwas geschwächt, Tjark Rose und Till Lampe stellten sich zur Prüfung zum 6.2 Kyu. Sichtlich aufgeregt begannen alle drei sehr verhalten. Erst gegen Ende ihrer Prüfungen legte sich die Nervosität und alle drei bestanden. Prüfungsbeste waren in dieser Gruppe Max Schmelzer und Kea Schrenke. Beide legten blitzsaubere Prüfungen zum 5. Kyu Gelbgurt ab, hier gab es fast keine Punkte zur Kritik. Auch Neele Röber und Kim Pakur, die beide einen Gürtel übersprangen, zeigten in ihrer Gelbgurtprüfung sehr gute Leistungen. Niklas Bartninkat und Henry Lai wurden mit recht hohen Benotungen für ihre guten Prüfungen mit dem 5.2 Kyu Gelborangegurt belohnt. Amélie Conring und Xiao Tong Lai legten wie gewohnt in ihrer lockeren Art ihre Prüfung zum 4.Kyu Orangegurt ab. Hier stachen beide durch ihre sehr saubere Freie Anwendungsform und kompromisslose Freien Selbstverteidigung hervor. Auch Leon Schrader zeigte sich gut vorbereitet. In den Bodentechniken erhielt er die Höchstnoten und legte insgesamt eine gute Prüfung zum 4. Kyu Orangegurt ab. Leider konnten nicht alle Prüflinge ihre neuen Obis (Gürtel) und die Prüfungsurkunden in Empfang nehmen. Für einen Prüfling waren die Anforderungen noch etwas zu hoch.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zwei Titel für die Ju-Jutsu-Kämpfer bei den Regionalmeisterschaften

Bei den Ju-Jutsu-Regionalmeisterschaften der Bezirke Hannover und Braunschweig verteidigte Amélie Conring aus dem Goshin-Dojo des Helmstedter Sportvereins in der der Altersklasse U15 bis 52 kg ungeschlagen ihren Vorjahrestitel. Insgesamt reisten zwölf Kämpfer des HSV nach Stadtoldendorf zu den Meisterschaften. Neben Conring holte sich auch Xiao Tong Lai – die erst seit gut einem halben Jahr des HSV-Wettkampfgruppe angehört – in der Altersklasse U15 bis 36 kg ungeschlagen die Regionalmeisterschaft und wurde zudem als beste weibliche Technikerin von allen Wettkämpfern mit einem Pokal ausgezeichnet.

Auch die anderen Wettkämpfer des HSV zeigten durchweg gut Leistungen. Robert Markmann gelang sogar eine kleine Sensation. Er muss mit seinen 14 Jahren und 43 kg in der U18-Altersgruppe in der bis 55 kg Gewichtsklasse antreten. Er zeigte eine überragende Leistung und wurde zum Erstaunen aller Vizemeister in dieser Klasse. Auch Mathilda Stadach und Jannis Kninider, zwei Neue im Wettkampfteam, zeigten sich gut vorbereitet und erkämpften sich bei ihrem ersten Wettkampfauftritt in ihren Alters-und Gewichtsklassen den 2. und 4. Platz. In der Gesamtwertung aller 18 angetretenen Vereine erlangte das Goshin-Dojo des Helmstedter Sportverein einen sehr guten 4. Rang.

Alle zwölf Wettkämpfer haben sich für die Landesmeisterschaften am 21.März in Delmenhorst qualifiziert. Mit diesen Erfolgen  ihrer Schützlinge waren die Trainer Andreas Oeft und Roman Rose des Helmstedter Sportvereins sehr zufrieden.

2015 03 10Juijutsu Bad Oldendorf Bild 331

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen