VfB Fallersleben siegt bei E-Jugendfußballturnier

Am 24.01.2016 war es wieder soweit, die E- Jugend des Helmstedter SV lud zu einem überregionalem Hallenturnier mit Mannschaften aus den Kreisen: Helmstedt, Wolfenbüttel, Harz und Wolfsburg ein. Insgesamt zwölf Mannschaften traten in der Helmstedter Julianumhalle an, um den Sieger des Turnieres auszuspielen. In der Gruppe A standen sich der MTV Goslar, FC Schunter II, VFB Fallersleben II, Lupo Martini, JSG Cremlingen/Destedt und der TSV Sickte gegenüber. In der Gruppe B standen sich die Mannschaften: JSG Lapautal, TSV Sickte II, VFB Fallersleben, SV Reislingen/Neuhaus II, MTV Wolfenbüttel und der Gastgeber Helmstedter SV gegenüber.

Schon in der Gruppenphase boten sich den zahlreich erschienen Zuschauern spannende Spiele mit sehr vielen Toren auf einem sehr hohen Niveau.

Aus der Gruppenphase qualifizierten sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten Mannschaften für das Halbfinale, so dass sich folgende Duelle für das Halbfinale ergaben:
Lupo Martini   -  MTV Wolfenbüttel
VFB Fallersleben -  VFB Fallersleben

Die Wolfsburger Mannschaften präsentierten sich an diesem Tag in einer sehr guten Verfassung und zogen mit gleich drei Teams ins Halbfinale ein. In den an Spannung kaum zu übertreffenden Halbfinals setzten sich die Mannschaften MTV Wolfenbüttel und VFB Fallersleben durch und zogen ins Finale ein. Die Entscheidung zwischen den Teams des VFB fiel sprichwörtlich in letzter Sekunde.

Das Spiel um Platz drei fand mit der Mannschaft VFB Fallersleben II einen verdienten Sieger, sie setzten sich mit 2:1 gegen Lupo Martini durch. Im packenden Finale sah es lange so aus, als ob die Entscheidung über den Turniersieg im neun Meter schießen fallen müsste, bis die Mannschaft des VFB Fallersleben durch eine sehenswerte Kombination kurz vor dem Schlusspfiff in Führung ging und diese auch bis zum Schluss über die Runden bringen konnte. Unter dem Beifall der gut gefüllten Julianumhalle wurden die Spielerinnen und Spieler aller Mannschaften noch mit einer Medaille ausgezeichnet. Für die drei Erstplatzierten Mannschaften gab es zudem noch Pokale, die durch das extra angereiste Maskottchen von Eintracht- Braunschweig „Leo“ überreicht wurden.

Mit dem Besuch von „Leo“ fand das Turnier einen würdigen Abschluss, nachdem er allen Kindern gratuliert hatte, stand er natürlich noch für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung.

Der Trainer der E- Jugend des Helmstedter SV, Michel Müller fasste zusammen: „Das Turnier hat alle Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Die Mannschaften haben sich sportlich auf höchstem Niveau gemessen und attraktiven und spannenden Fussball gezeigt. Mit dem Besuch von Leo konnten wir in diesem Jahr wieder ein Highlight für alle teilnehmenden Spieler und anwesenden Zuschauer setzen“.

„Ein großer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern für die tolle Organisation des Turnieres. Alle beteiligten haben Ihre Vorfreude auf eine Wiederholung im nächsten Jahr ausgedrückt und  bereits ihre Teilnahme angekündigt.“ 

Fussballturnier

Fussballturnier

Fussballturnier

Fussballturnier

Drucken

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen