Bötschenberg-News 2018

Zweimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze - HSV-Kämpfer erfolgreich in Berlin

Am Bürgermeisterschaft-Cup in Taekwondo in Berlin nahmen auch neun Sportler des Helmstedter Sportverein teil. Trotz der Strapazen des frühen Aufstehens und der Fahrt sowie der Aufregungen, waren alle HSV-Sportler den ganzen Tag über topfit.

Die Berlin gingen die Kämpfer in zwei Disziplinen an den Start: dem olympischen Wettkampf (Kyeorugi) und der technischen Zurschaustellung einer vorgeschriebenen Form (Poomsae). In den Kategorie Kampf traten gleich sieben HSV-Sportler an und konnten sich recht gut unter den 350 Teilnehmern platzieren. So sicherten sich zwei Helmstedter eine Goldmedaille. Zudem holten die Helmstedter noch zweimal Silber und zweimal Bronze. In der Kategorie Form holten die Kämpfer aus Helmstedt jeweils Silber. Ein durch und durch erfolgreiche Reise nach Berlin.

2018 03 18 Berlin

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos