Bötschenberg-News 2018

HSV ehrt seine Mitglieder

Seit 1948 gehört Renate Schönrock dem Helmstedter Sportverein als Mitglied an und wurde somit bei der traditionellen Ehrungsveranstaltung in diesem Jahr für 70 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Thomas Mosenheuer begrüßte vorab neben den zu ehrenden Mitgliedern auch den KSB-Vorsitzenden Jürgen Nitsche. Wie alle anderen Ehrungsmitglieder erhielt Renate Schönrock eine Urkunde, eine Ehrennadel sowie einen bunten Präsentkorb.

Bereits 60 Jahre im Verein ist Bodo Kern. Seit 50 Jahren gehören Barbara Brettin, Siegfried Käse, Hans-Jürgen Kail, Brian Keeling, Lothar Knigge, Ingo Müller und Cornelia Schoor zum HSV. Für 40 Jahre Vereinstreue wurden Ludwig Geyer, Martin Grajek, Sabine Henke, Silvia Irmer, Hans-Ullrich Körner, Martin Lehmann, Thomas Lilley, Sascha Maeder, Gisela Melchert, Ingrid Möhring, Brigitte Spaeder und Claus Schönrock geehrt. Beate Bethe, Ilse Bunk, Karin Jungnickel, Ralph Jungnickel, Monika Otte, Thomas Pier, Karl-Heinz Pieper, Erwin Pommerening, Jens Redlin, Andreas Soika, Karin Westphal und Julian Wedrich sind seit 25 Jahren Mitglieder im Helmstedter SV.

Traditionell werden an diesem Abend auch die Mitglieder ausgezeichnet, die zum wiederholten Male das Sportabzeichen absolviert haben. Die Ehrung übernahm Siegfried Käse. Michael Schröder, Thomas Knoblau, Lutz-Gunnar Andersen, Frank Wahrendorf schafften das Abzeichen jeweils zum fünften, Rainer Wittneben zum zehnten, Alexandra Emig und Karsten Manig zum 15. und Peter Klein bereits zum 20. Mal.

Der Helmstedter Sportverein bedankte sich zudem beim seinem Platzwart Hansfried Bunk und dessen Helfer Erich Frosch, die ebenfalls einen Präsentkorb für ihren besonderen Einsatz erhielten.

Der KSB-Vorsitzende Jürgen Nitsche zeichnete Marc Hockauf und Thomas Mosenheuer mit der Bronzenen Ehrennadel des Landessportbundes aus. Andreas Oeft erhielt die Silberne Ehrennadel des LSB. Über die Goldene Ehrennadel des Kreissportbundes für ihren langjährigen beispielhaften Einsatz im Sport freute sich sichtlich die immer lachende Sigrid Koch.

„Schwarz & Weiß ein Leben lang“ lautet seit diesem Abend die Überschrift einer Wand in der Vereinsgaststätte, an der sich im Laufe der nächsten Jahre langjährige, verdiente und ehrenamtliche Mitglieder wiederfinden sollen. Den Anfang macht Hans-Joachim Nitsche, der dem Verein seit 1962 angehört und seit 1978 unermüdlich ehrenamtlich aktiv ist. Sein Portrait wurde vom Vorstandssprecher Thomas Mosenheuer an dieser Wand enthüllt, nachdem Nitsche der Respekt aller Anwesenden mit Applaus zuteilwurde.

Nach einem gemeinsamen Foto aller Geehrten, lud der Verein wie in jedem Jahr alle Anwesenden im Anschluss an die Ehrungen zum gemeinsamen Spargelessen und geselligem Zusammensein ein.

2018 06 05 Mitgliederehrung 1

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen