Schwimmen: Helmstedter sammeln Titel

Schwimmen Masters Bezirksmastersmeisterschaften 2019Zu den diesjährigen Bezirksmastersmeisterschaften stellten die Helmstedter Schwimmer erneut ihr Können unter Beweis. Im Einbecker Hallenbad suchten die Masters des Schwimmbezirks Braunschweig neben den vielen Einzelsiegern auch die beste Mannschaft. Für die erzielten Plätze in den Einzel- und Staffelwettbewerben gab es nach einem Schlüssel Punkte.

Die erfolgsverwöhnten Masters mussten mit einer stark dezimierten Mannschaft im Vergleich zum Vorjahr als mehrmaliger Titelverteidiger gegen elf Vereine antreten.

„Das Ziel in diesem Jahr sind 17 Bezirkstitel“, so Trainer Ralf Zachmann. Mit stolzen 16 Titeln haben die Schwimmer die Vorgabe nur knapp verfehlt. Umso stolzer waren die Schwimmer, als am Ende der Medaillenspiegel bekanntgegeben wurde: Ihre gute Leistung wurde mit einem starken vierten Platz in der Mannschaftswertung belohnt.

Da keine Frauenstaffel gestellt werden konnte, wurde die weibliche Energie in das Anfeuern der Männerstaffeln gesteckt. Das Antreiben am Beckenrand führt die Männermannschaft zu je einem 1. Platz (4x 50 m Freistil, AK 200) und 2. Platz (4x 50 m Brust, AK 200). In der Mixed-Lagen-Staffeln, bestehend aus zwei Männern und zwei Frauen, konnten sich die Helmstedter gegen die Konkurrenz den 1. Platz (4x50 m Lagen, AK 160) sichern.

„Ich freue mich über die sehr guten Zeiten!“, resümiert Trainerin Sigrid Koch „Meine Schwimmer standen insgesamt 24 Mal auf dem Treppchen“.

Insgesamt drei Einzeltitel holten Nora Kirchmer (AK 30), Pascal von Berkel (AK 45) und Helmut Carl (AK 65). Die Schwimmerinnen Sonja Hack (AK 35) und Ilka Markert (AK40) gewinnen zwei Einzeltitel. Über einen Einzeltitel freut sich Andreas Egner (AK 45).

Hier findest du mehr Infos zu unserer Schwimm-Abteilung (bitte klicken).

Drucken E-Mail

Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen